Kinesio-Tape

Ziel

Mit dem Kinesio-Taping soll die Förderung der Durchblutung, Linderung von Schmerzen und die Entspannung der Muskulatur erreicht werden. Das Lymphsystem soll angeregt und der Stoffwechsel vorangetrieben werden.

Behandlung in der Praxis für Osteopathie & Physiotherapie in Darmstadt

Methoden / Techniken
 
 

Die Tapes sind bunte Pflaster aus elastischem Nylon- oder aus Baumwollgewebe. Sie sind wasserfest aber luftdurchlässig und besitzen eine hautverträgliche Haftschicht. Die Tapes werden so platziert, dass sie die Haut in dem betroffenen Bereich leicht anheben. Die Tapes können zwischen zwei Tagen und zwei Wochen auf der Haut verbleiben bevor sie wieder entfernt werden.

 

Wirkung

Durch das Anheben der Hautschicht mit Hilfe der speziellen Klebetechnik der Tapes soll eine Öffnung der Lymphzirkulation und eine bessere Durchblutung ausgelöst werden. Dies soll dazu beitragen, einen eventuellen Heilungsprozess zu beschleunigen und akute Schmerzen zu lindern. Die Behandlung soll Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke nachhaltig unterstützen und den Stoffwechsel anregen.

 

Anwendung beispielsweise bei

Sportverletzungen und in der Schmerztherapie,
zur Unterstützung von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken